ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:04 Uhr

RUNDSCHAU-Gegnercheck
FCE-Gegner Erfurt will zu den Topteams gehören

 Velimir Jovanovic (l.) hat von 2010 bis 2012 bei Energie Cottbus gespielt.
Velimir Jovanovic (l.) hat von 2010 bis 2012 bei Energie Cottbus gespielt. FOTO: FuPa
Cottbus. Energie Cottbus empfängt am Sonntag den FC Rot-Weiß Erfurt. Die Thüringer gehen in ihr zweites Regionalliga-Jahr und haben weiter mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Ihr Torjäger ist in Cottbus ein alter Bekannter. Die RUNDSCHAU macht den Gegnercheck. Von Jan Lehmann

Die Form: Nach der Auftaktniederlage bei Viktoria Berlin hat Rot-Weiß Erfurt am Mittwoch beim 2:2 gegen Lok Leipzig angedeutet, dass die Thüringer mit den Topteams mithalten können. RWE holte zwei Rückstände auf – hatte aber auch etwas Glück bei Leipziger Aluminiumtreffern.

Der Kader: Mit dem Abgang von Torjäger Andis Shala (Kickers Offenbach) entstand eine Lücke, die nun Selim Aydemir schließen soll. Der 28-Jährige, der bereits in Halle und Chemnitz gespielt hat, traf am Mittwoch zum ersten Mal. Große Sprünge kann der ehemalige DDR-Oberligist auf dem Transfermarkt aber nicht machen. Nach dem Abstieg aus der 3. Liga im vergangenen Jahr befinden sich die Erfurter im Insolvenzverfahren. Dabei gibt RWE ein diffuses Bild ab: Aktuell verklagt der Insolvenzverwalter den aktuellen Hauptsponsor, weil das Autohaus seiner Zahlungspflicht nicht nachgekommen sei.

Der Trainer: Thomas Brdaric (44) ist in seinem zweiten Jahr in Erfurt. Mit der TSG Neustrelitz war der einstige Nationalspieler in der Saison 2013/14 schon einmal Regionalliga-Meister geworden. Mit Rot-Weiß will er nun wieder zu den Topteams gehören, ist davon aber noch ein Stück weit entfernt.

 Trainer Thomas Brdaric war 2014 mit Neustrelitz Regionalliga-Meister.
Trainer Thomas Brdaric war 2014 mit Neustrelitz Regionalliga-Meister. FOTO: FuPa

Der Ex-Cottbuser: Velimir Jovanovic (31) war von 2010 bis 2012 bei Energie. Er kam zumeist in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, absolvierte unter Trainer Wollitz damals aber auch acht Zweitliga-Spiele und erzielte dabei ein Tor. In Erfurt hat er nun in seinem ersten Jahr in 27 Regionalliga-Spielen 15 Tore geschossen.

  • Lesen Sie auch zum Thema Energie Cottbus:

Der Spielplan: Alle Spiele, alle Tore, alle Bilder

Der Energie-Kader: Neuaufbau mit vielen Neuzugängen

Der Sommerfahrplan: Termine, Testspiele, Torschützen

Unmittelbar nach dem Abpfiff gibt es hier auf LR Online eine Zusammenfassung mit den Höhepunkten des Spiels.

Zudem melden wir uns via Facebook und auf dem Instagram-Kanal der RUNDSCHAU-Sportredaktion.