ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:53 Uhr

Fußball
Energie-Spielplan mit Eselsbrücke

Gabriel Boakye (Energie Cottbus, l.) im Duell mit dem Magdeburger Laprevotte.
Gabriel Boakye (Energie Cottbus, l.) im Duell mit dem Magdeburger Laprevotte. FOTO: Steffen Beyer
Cottbus. Der Regionalliga-Spielplan für den FC Energie Cottbus wurde bis in den März fest terminiert. Für die Fans gibt es dabei eine Eselsbrücke: Heimspiele immer samstags, Auswärtsfahrten dagegen immer am Sonntag.

Der vorgezogene Auftakt ins Pflichtspiel-Jahr stand ja bereits fest, am Sonntag, 28. Januar tritt der FC Energie zum Nachholspiel bei der BSG Chemie Leipzig an. Auch die darauffolgenden Auswärtsspiele der Cottbuser bei Budissa Bautzen (4. Februar), ZFC Meuselwitz (18. Februar), BFC Dynamo (4. März) und Hertha BSC II (18. März) wurden vom Nordostdeutschen Fußballverband NOFV jeweils auf einen Sonntag um 13.30 Uhr gelegt. Das teilte der Verein mit.

Die Heimspiele gegen VfB Auerbach (10. Februar), Germania Halberstadt (24. Februar) und Berliner AK (10. März) werden jeweils an einem Samstag um 13.30 Uhr im Stadion der Freundschaft angepfiffen.