ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:58 Uhr

Fußball
Rangelov lehnt FCE-Angebot ab – Holthaus greift zu

Dimitar Rangelov hat das FCE-Angebot abgelehnt.
Dimitar Rangelov hat das FCE-Angebot abgelehnt. FOTO: Christiane Weiland
Fürstenwalde. Dimitar Rangelov und Energie Cottbus - nun kommen sie offenbar doch nicht ein drittes Mal zusammen. Der FCE will jetzt noch einen letzten Versuch starten. Von Frank Noack

Das Tauziehen bei Energie Cottbus um die Verpflichtung von Sturm-Routinier Dimitar Rangelov geht weiter, steht jetzt aber offenbar vor der Entscheidung. „Das Angebot, das ihm unterbreitet worden ist, nimmt er so nicht an“, sagte FCE-Trainer Claus-Dieter Wollitz am Sonntag am Rande des Landespokalspiels bei Union Fürstenwalde (1:0). „Ich werde jetzt noch einmal mit unserem Geschäftsführer sprechen, ob wir das Angebot etwas anders gestalten können. Ansonsten ist es durch. Weil wir Rangelov schon jetzt mehr angeboten haben, als wir ursprünglich wollten.“

Der 35-jährige Stürmer trainiert seit Ende August in Cottbus mit und hatte seine Bereitschaft signalisiert, noch einmal für den FC Energie zu spielen. Angesichts der knappen Kassen beim Drittliga-Aufsteiger gab es bislang jedoch keine Einigung mit Rangelov. Dafür steht der FCE vor der Verpflichtung von Fabian Holthaus. Der Verteidiger hat in den vergangenen Wochen ebenfalls ein Probetraining bestritten und laut Wollitz das Angebot angenommen. „Wir haben damit eine weitere Alternative“, erklärte der Coach.