| 14:14 Uhr

Noch immer keine Diagnose zu Mambas Muskel

Streli Mamba hat Oberschenkel beschwerden.
Streli Mamba hat Oberschenkel beschwerden. FOTO: Helbig
Cottbus. (jal) Beim FC Energie Cottbus muss man weiter auf eine konkrete Diagnose zur Muskelverletzung bei Torjäger Streli Mamba warten. FCE-Medienkoordinator Stefan Scharfenberg erklärte am Mittwoch, dass sich der Angreifer am Donnerstag noch einer weiterführenden Untersuchung unterziehen müsse.

Mamba war im Regionalliga-Topspiel gegen den BFC Dynamo (3:1) mit Beschwerden im Oberschenkel ausgewechselt worden und hatte danach einen Muskelfaserriss befürchtet. Weil Stürmer Benjamin Förster (Syndesmoseband-Riss) monatelang ausfällt, steht Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz somit vor dem Cottbuser Auswärtsspiel beim Berliner AK am Samstag (13.30 Uhr) mit dem 19-jährigen Gabriel Boakye nur noch ein etatmäßiger Stürmer zur Verfügung.