ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:04 Uhr

RUNDSCHAU-Kommentar
Ein Unentschieden als Sensation?

 Energie Cottbus spielt nur 2:2 beim VfB Krieschow.
Energie Cottbus spielt nur 2:2 beim VfB Krieschow. FOTO: Steffen Beyer
Cottbus. Energie Cottbus spielt nur 2:2 beim VfB Krieschow. Ist dieses Remis auch eine Sensation? Der RUNDSCHAU-Kommentar zur Lage beim FCE. Von Frank Noack

Ist dieses Unentschieden des VfB Krieschow gegen Energie Cottbus eine Sensation? Hat der FCE das Testspiel beim kleinen Nachbarn wirklich mit 2:2 „verloren“, wie wir in der Donnerstag-Ausgabe der RUNDSCHAU geschrieben haben?

Ich finde: Ja! Dieses Unentschieden ist eine sportliche Sensation, auch wenn zwischen den beiden Vereinen nur noch eine Klasse liegt. Dennoch sind die Voraussetzungen nach wie vor sehr unterschiedlich. Während in Cottbus Vollprofitum herrscht und der Verein zurück in die 3. Liga möchte, gehen in Krieschow die meisten Spieler auch noch einem Job nach.

Fakt ist: Der VfB Krieschow war in diesem Testspiel nicht nur hochmotiviert, sondern auch gut. Und Energie Cottbus wiederum war einfach nicht gut genug, um trotz des Neuaufbaus als Sieger vom Platz zu gehen. Das sind die sportlichen Realitäten im Juli 2019.

Dabei braucht die Fußball-­Lausitz einen starken FC Energie Cottbus und auch einen starken VfB Krieschow. 2:2-Sensation hin oder her – noch ­besser wären möglichst viele Siege in den jeweiligen Spielklassen.

FOTO: LR / Sebastian Schubert