ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Hammerprogramm für Energies B-Jugend

Beim Hinspiel gegen RB Leipzig waren beide Teams auf Augenhöhe. Wer hat am Sonntag die Nase vorn?
Beim Hinspiel gegen RB Leipzig waren beide Teams auf Augenhöhe. Wer hat am Sonntag die Nase vorn? FOTO: ski1
Cottbus. Gleich drei anspruchsvolle Aufgaben haben die B-Jugendlichen des FC Energie zu bewältigen, wenn sie am Sonntag ins Restprogramm der Regionalliga starten. Zunächst gibt es das direkte Duell des Zweiten beim Tabellenvierten RB Leipzig. ski1

Eine Woche später kommt der Tabellendritte Carl Zeiss Jena in die Lausitz, bevor mit dem Chemnitzer FC der Tabellenführer auf das Team von Sebastian König wartet.

"Sicher sind das drei Hammerspiele, aber danach wissen wir, wo wir uns im Feld einordnen. Immerhin haben wir bei den bisherigen 15 Spielen noch keine Niederlage einstecken müssen, und wir hoffen, dass dies auch noch lange so bleibt", so der Trainer.

König ist sich indes sicher, dass die Entscheidung über den Aufsteiger und den Tabellenzweiten, der nach der Serie noch zwei Relegationsspiele um den Bundesliga-Aufstieg zu spielen hat, erst in der letzten Phase der Regionalliga-Saison fallen wird, die erst Mitte Juni endet.