ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:25 Uhr

Gersch geht: Energie verliert einen seiner bekanntesten Köpfe

Ronny Gersch geht neue Aufgaben an. Foto: Aswendt
Ronny Gersch geht neue Aufgaben an. Foto: Aswendt FOTO: Aswendt
Diskussion. Nach RUNDSCHAU-Informationen verlässt Ronny Gersch, Club-Sprecher und Stadionmoderator, den Club und die Lausitz auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Leiter der Öffentlichkeitsarbeit – so lautete seine offizielle Berufsbezeichnung. Aber im Grunde genommen war Gersch die Stimme des Vereins, für den er seit 1994 arbeitete. Verliert der FCE mit Ronny Gersch ein wichtiges Mitglied der Mannschaft? Diskutieren Sie mit! noc/jal

Nach RUNDSCHAU-Informationen verlässt Ronny Gersch, Club-Sprecher und Stadionmoderator, den Club und die Lausitz auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Leiter der Öffentlichkeitsarbeit – so lautete seine offizielle Berufsbezeichnung. Aber im Grunde genommen war Gersch die Stimme des Vereins, für den er seit 1994 arbeitete.

Der gebürtige Lausitzer trat seinen Dienst damals gemeinsam mit dem neuen Cheftrainer Eduard Geyer an. Bis zum Jahr 2000 arbeitete Gersch auch noch für den Rundfunk Berlin-Brandenburg. „Eeeenergie-Fans, im Osten geht die Sonne auf, hier kommt das Licht, hier kommt die Energie, macht Euch bereit für den Fightclub, macht Euch bereit für den Stolz der Lausitz.“ Mit diesen Worte hat er jahrelang die Fans bei den Heimspielen im Stadion der Freundschaft begrüßt.

Früher selbst als Fan auf den Rängen, prägte Gersch als Öffentlichkeitsarbeiter maßgeblich das Gesicht des Vereins. Zudem baute er das clubeigene Energie-TV auf. Auch als Stadionsprecher fieberte er mit. Einen seiner Lieblingssätze, das euphorische „Aus, aus, das Spiel ist aus“ brüllte er nach wichtigen Siegen voller Inbrunst in das Mikrofon. Nun pfeift Ronny Gersch am 6. Februar gegen Koblenz sein persönliches Heimspiel beim Heimatverein selbst ab.

Für viele Fans war Ronny Gersch die „Stimme des Stadions der Freundschaft“. Was denken Sie? Geht Energie Cottbus mit dem Weggang von Stadionsprecher Gersch eine Identifikationsfigur verloren? Sagen Sie uns Ihre Meinung...