| 02:39 Uhr

Gegner-Check: Kommt Klinsmann mit nach Cottbus?

Leistungsstärke: Mit zwei Nieder lagen war der Vorjahres-Neunte schlecht in die Saison gestartet. Dann haben die Berliner aber beim 1:0-Sieg gegen Nordhausen gezeigt, dass sie durchaus auch die Topteams schlagen können.

Topspieler: Der bekannteste Name im Kader von Trainer Ante Covic (42) ist der von Jonathan Klinsmann (20). Der Sohn des Weltmeister von 1990, Jürgen Klinsmann, stand in dieser Saison bereits einmal im Tor der Hertha-Reserve. Gut möglich, dass er am Freitag im Berliner Kader steht.

Ex-Cottbuser: Der Weg aus der Lausitz nach Berlin ist offenbar doch weiter als gedacht. Im aktuellen Kader von Hertha BSC II ist jedenfalls kein Spieler mit Cottbuser Vergangenheit zu finden.

Besonderheit: Glück für Energie: Mit Arne Maier (18), Maximilian Mittelstädt (20) und Jordan Torunarigha (20) sind drei Berliner Toptalente mit den Hertha-Profis zum Europa-League-Auswärtsspiel am Donnerstag in Östersund (Schweden) gereist. Ein Einsatz nur einen Tag später in Cottbus kommt für sie wohl nicht in Betracht.