| 17:16 Uhr

Fortuna Köln kommt mit großen Sorgen nach Cottbus

23-08-2014 / pmk / MV134171 Fussball/Herren 3.Liga Saison 2014/2015 SC Fortuna Köln Markus PAZUREK FortKöln....23 08 2014 pmk Football men 3 League Season 2014 2015 SC Fortuna Cologne Markus Pazurek
23-08-2014 / pmk / MV134171 Fussball/Herren 3.Liga Saison 2014/2015 SC Fortuna Köln Markus PAZUREK FortKöln....23 08 2014 pmk Football men 3 League Season 2014 2015 SC Fortuna Cologne Markus Pazurek FOTO: imago sportfotodienst (LR-MOB-STU-604)
So lief das Hinspiel: Energie ging im Kölner Südstadion regelrecht unter und bot bei der herben 0:3-Pleite eine der schwächsten Vorstellungen in der laufenden Spielzeit. Gegen die Konter der Gastgeber fand man kein Mittel. Frank Noack

Trainer Stefan Krämer erinnert sich mit Grausen: "Das war eine absolute Katastrophe. Da haben wir alles falsch gemacht, was du im Fußball falsch machen kannst."

Formkurve: Sie zeigt nach unten. Nach einer starken Hinrunde, in der Köln insgesamt 25 Punkte einsammelte, läuft es zurzeit nicht rund bei der Fortuna. Seit sechs Partien ist Köln ohne Sieg. In dieser Zeit gelang nur ein einziger Treffer. Und in dieser Woche kam dann auch noch das Aus im Mittelrhein-Pokal gegen Viertligist und Erzrivale Viktoria Köln (0:2) hinzu. Belastet wird die Stimmung nach wie vor durch den Tod von Präsident und Clublegende Klaus Ulonska. Er verstarb am 13. März. Ulonska hatte die Geschicke der Fortuna seit 2004 geleitet.

Trainer: Uwe Koschinat (43) ist eine Institution bei der Fortuna. Der gebürtige Koblenzer steht seit 2011 an der Seitenlinie. Er führte Köln in die 3. Liga. Die aktuelle Talfahrt bereitet Koschinat große Sorgen: "Es ist die schwerste Phase, seit ich hier bin."

Personal: Zusätzlich zur angespannten sportlichen Situation kämpft Köln auch mit erheb lichem Verletzungspech. Gegen Energie fallen insgesamt sechs Spieler aus, darunter Kapitän Daniel Flottmann. Außerdem muss Thomas Kraus wegen der 5. gelben Karte pausieren.

Topspieler: Markus Pazurek (26) gehört im Mittelfeld zu den wenigen Konstanten, die Köln derzeit zu bieten hat. Der Linksfuß überzeugte in dieser Spielzeit mit 22 Startelf-Einsätzen. Er hat erst kürzlich seinen Vertrag verlängert.