Energie-Profi Felix Geisler über das 5:0 in Halberstadt