Fabio Viteritti (FC Energie) über den neuen Konkurrenzkampf