ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:30 Uhr

Fußball
Entscheidung über FCE-Spiel fällt am Samstag

Youngster Moritz Broschinski erzielte vier Treffer im Testspiel gegen Krieschow.
Youngster Moritz Broschinski erzielte vier Treffer im Testspiel gegen Krieschow. FOTO: Steffen Beyer
Cottbus. Ob die Partie von Energie Cottbus in Bautzen wie geplant stattfinden kann, entscheidet sich am Samstagvormittag. Ein Regionalliga-Spiel wurde bereits witterungsbedingt abgesagt. Von Frank Noack

Trotz der ungewissen Wetterprognose bereitet sich Regionalliga-Tabellenführer Energie Cottbus mit voller Konzentration auf die Auswärtspartie an diesem Sonntag bei Budissa Bautzen (13.30 Uhr/LR-Liveticker, rbb-Livestream) vor. „Wir müssen auch für dieses Spiel unsere Hausaufgaben machen. Wir werden gewissenhaft und fokussiert sein“, kündigt Trainer Claus-Dieter Wollitz an. „Wir wollen schnellstmöglich über die 60 Punkte kommen.“

Der FC Energie hat nach 17 Siegen in 19 Spielen derzeit 53 Punkte auf dem Konto und besitzt einen Vorsprung von 17 Zählern auf den BFC Dynamo.

Am Samstagvormittag fällt die Entscheidung, ob die Partie in Bautzen trotz des angekündigten Wetterwechsels wie geplant stattfinden kann. Dann findet laut Budissa-Geschäftsführer Sven Johne die abschließenden Platzbegehung im Stadion Müllerwiese statt. „Wir hoffen das Beste“, sagte er auf RUNDSCHAU-Nachfrage.

Für das Wochenende sind allerdings erste Schneefälle und auch Minusgrade in der Lausitz angekündigt. Vor allem der Sonntag scheint dabei der kritischere Tag zu werden. Die für Freitag geplante Partie des VfB Auerbach gegen die TSG Neustrelitz wurde bereits abgesagt. „Die Regenfälle der letzten Tage haben leider bewirkt, dass die Rasenfläche im VfB-Stadion für das Spiel gegen die TSG Neustrelitz nicht bespielbar ist“, teilt der Verein aus dem Vogtland mit.

Etwa 500 Fans wollen Energie nach Bautzen begleiten und damit deutlich mehr als beim jüngsten 2:0-Sieg bei Chemie Leipzig. Für dieses Hochsicherheitsspiel wurden nur Karten an Mitglieder verkauft. Diesmal können wieder alle Fans ein Ticket erwerben.

Für Bautzen ist es das erste Pflichtspiel des neuen Jahres. Energie gelang nach dem Erfolg in Leipzig am Dienstag ein 9:1-Sieg im Testspiel gegen den Oberligisten VfB Krieschow.

Innenverteidiger José-Junior Matuwila darf nach seiner roten Karten nicht mitwirken. Für ihn rückt Malte Karbstein in die Startelf. Mittelfeldspieler Jonas Zickert, der in Leipzig auf der Bank saß, klagt über Kniebeschwerden.