ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:11 Uhr

Fußball
FCE holt Stürmer vom Pokalrivalen SV Babelsberg

In dieser Saison noch einmal Gegner, ab der kommenden Saison spielen José-Junior Matuwila und Abdulkadir Beyazit dann im gleichen Team.
In dieser Saison noch einmal Gegner, ab der kommenden Saison spielen José-Junior Matuwila und Abdulkadir Beyazit dann im gleichen Team. FOTO: Matthias Koch / Michael Hundt / Matthias Koch
Cottbus. Energie Cottbus vermeldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Er kommt vom Pokalgegner Babelsberg und stand schon länger auf dem Zettel des Regionalliga-Meisters. Von Frank Noack

(noc) Energie Cottbus hat mit Abdulkadir Beyazit den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der 21-jährige Stürmer wechselt ablösefrei vom SV Babelsberg 03 in die Lausitz. Beyazit unterschrieb einen Vertrag bis zum Juni 2020, der sowohl für die 3. Liga als auch für die Regionalliga Gültigkeit besitzt. „Abdulkadir Beyazit steht schon längere Zeit auf unserem Zettel. Wir sehen in ihm einen hochtalentierten Spieler, der seine Qualitäten beim SV Babelsberg 03 bereits unter Beweis gestellt hat und dennoch nach unserer Auffassung ein hohes Entwicklungspotenzial und Perspektive mitbringt“, erklärt Trainer Claus-Dieter Wollitz.

In der laufenden Saison kam der Stürmer 22 Mal zum Einsatz und erzielte dabei elf Tore. Sein letztes Spiel für Babelsberg wird Abdulkadir Beyazit ausgerechnet gegen Energie Cottbus bestreiten. Am 21. Mai stehen sich beide Vereine im Finale des Landespokals gegenüber.