ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Energie startet Mission Staffelsieg mit Wollitz und zwei Co-Trainern

Cottbus. Mit Chefcoach Claus-Dieter Wollitz und den beiden Assistenten Frank Eulberg sowie Sebastian Abt geht Energie Cottbus in die Regionalliga-Spielzeit 2016/17. Der FCE bestätigte, dass neben Wollitz auch seine beiden Co-Trainer im Amt bleiben. F. Noack

Eulberg erhielt einen Einjahresvertrag (plus Option) und wird Wollitz im Bereich Scouting, Matchplanung und Mannschaftstraining unterstützen. Abt unterschrieb einen Kontrakt bis zum Juni 2018 mit Gültigkeit für die Regionalliga und auch die 3. Liga.

"Ich bin sehr dankbar, das Trainerteam in dieser Zusammensetzung weiter an meiner Seite zu wissen, das ist nicht selbstverständlich in der 4. Liga. Diese Struktur so zu erhalten, ist eine ausgezeichnete Basis für unsere sportliche Mission - den Staffelsieg", erklärte Wollitz.

Unterdessen geht Torwart-Trainer Heiko Kretschmar nach zwei Jahren beim FCE wieder zurück zum künftigen Konkurrenten Viktoria Berlin, wo er den Job des Co- und Torwarttrainers übernimmt. "Die Perspektive ist das Entscheidende gewesen. Es ist toll zu sehen, wie sich der Verein in der letzten Zeit entwickelt hat - als alter Lichterfelder und Viktorianer war es da auch eine Herzensangelegenheit, hierher zurück zu kommen", betonte Kretschmar.

Bayern München II hat nun auch offiziell die Verpflichtung von Tim Häußler bestätigt. Das 18-jährige Talent erhielt bei der Reserve des Rekordmeisters einen Vertrag bis 2019.