| 02:41 Uhr

Energie-Spiel in Leipzig wird um 16 Uhr angepfiffen

Cottbus. () Das ausgefallene Auswärtsspiel des FC Energie Cottbus bei RB Leipzig II wird nun am Mittwoch, 8. März, nachgeholt. Jan Lehmann

Die Partie im Stadion am Bad in Markranstädt wird um 16 Uhr angepfiffen. Das teilte der FCE am Mittwoch auf seiner Internetseite mit. Eine Anstoßzeit, die sicherlich nicht allen Energie-Fans gefallen wird, weil so für viele Anhänger berufsbedingt die Anreise nicht möglich sein wird. Der Verein schreibt dazu: "Mit der Ansetzung wurde ein größtmögliches Maß zwischen für mitreisende Energie-Fans vertretbaren und den sportlichen für die Mannschaften relevanten Bedingungen gefunden." Die ursprünglich geplante Partie war an einem Donnerstagnachmittag um 13.30 Uhr angesetzt worden. Dieser Termin hatte für großes Unverständnis im Cottbuser Fanlager gesorgt. Wann die Cottbuser ihre ebenfalls witterungsbedingt abgesagte Partie bei Viktoria Berlin nachholen, steht noch nicht fest. Denkbar wäre der darauffolgende Mittwoch, 15. März. An diesem Samstag empfängt Energie aber erst einmal den BFC Dynamo. Anstoß ist um 14 Uhr.