ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:17 Uhr

Fußball
Energie nimmt Aufstellung – Mamba ist dabei

FOTO: Steffen Beyer
Cottbus. Der FC Energie Cottbus hat am Dienstag Aufstellung zum Mannschaftsfoto für die Drittliga-Saison 2018/19 genommen. Mit dabei: Angreifer Streli Mamba, der immer noch beim SC Paderborn ein Thema ist.

Plätze rücken beim FC Energie Cottbus – aber nur für das offizielle Mannschaftsfoto des Kaders für die bevorstehende Drittliga-Saison 2018/19. Am Mittwochvormittag wurde das Stadion der Freundschaft zum Laufsteg, die Spieler standen auch für die Porträtaufnahmen bereit.

Mit dabei im neuen Energie-Trikot war auch Streli Mamba. Der 24-Jährige wird vom SC Paderborn umworben, Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz hat mit den Verantwortlichen des Zweitliga-Aufsteigers über einen möglichen Verkauf des 19-Tore-Mannes gesprochen. Allerdings gibt es darüber keine neuen Informationen über den Stand der Verhandlungen. Paderborns Geschäftsführer Markus Krösche erklärte gegenüber „Neue Westfälische“ nur, dass Mamba „ein interessanter Spieler" sei, mit dem man sich schon länger beschäftige. „Er ist aber nur einer von mehreren Kandidaten", sagte Krösche über den Torjäger, der in Cottbus noch einen Vertrag bis Juli 2019 hat. Gegenüber dem „Westfalenblatt“ berichtete er: „Im Moment brauchen wir aber viel Fantasie, wenn wir hier eine Lösung finden wollen.“ Die im Raum stehende Ablösesumme von etwa 400 000 Euro werden von den Medien in Paderborn als Hinderungsgrund für den Wechsel gesehen.

FOTO: Steffen Beyer

Dem Vernehmen nach gebe es allerdings für den schnellen Mann aus Göppingen noch mehr Interessenten. Eine Anfrage, Medienberichten zufolge vom englischen Drittligisten Bradford City, hatte Energie Cottbus ja bereits schon abgelehnt. Mamba auf dem offiziellen Mannschaftsfoto zu sehen, dürfte für die Energie-Fans somit nur ein Grund zum Durchatmen sein. Die Transferperiode läuft schließlich noch bis Ende August.Gut möglich, dass bis dahin noch ein paar Plätze im Kader verrückt werden.

Das ist der neue Energie-Kader FOTO: Frank Hammerschmidt

Wichtiger Hinweis für die Energie-Anhänger: Das Mannschaftsfoto gibt es am Donnerstag auf einer kompletten Seite in der Lausitzer Rundschau.