ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:48 Uhr

Fußball
Energie mit 10:0-Sieg im ersten Test

Fabian Graudenz (l.) traf in der 1. Halbzeit.
Fabian Graudenz (l.) traf in der 1. Halbzeit. FOTO: Steffen Beyer
Spremberg. Energie Cottbus hat das erste Testspiel gegen eine Spremberger Stadtauswahl mit 10:0 (6:0) gewonnen. Zwei Spieler fehlten allerdings im FCE-Kader. Von Frank Noack

Die Tore für den Drittliga-Aufsteiger erzielten am Sonntagabend in der 1. Halbzeit Lasse Schlüter (2), Fabian Graudenz, Kevin Scheidhauer, Felix Geisler und Marc Stein. Nach der Pause trafen Streli Mamba (2), Marcel Baude und Kevin Weidlich.

Beim FCE fehlten der verletzte Neuzugang Abdulkadir Beyazit vom SV Babelsberg sowie Probespieler Aykut Soyak (SC Paderborn) im Kader der insgesamt 22 Spieler. Zur Pause wechselten beide Teams komplett durch.

Der Drittligist brauchte knapp eine halbe Stunde für den ersten Torerfolg durch Lasse Schlüter. Zuvor hatten Fabian Graudenz (18.) und Paul Gehrmann (22.) die besten Möglichkeiten zur Führung. Dann ging es jedoch Schlag auf Schlag zur 6:0-Führung bis zur Pause. Mit Daniel Stanese vom VfR Aalen in Halbzei zwei dann zumindest ein Neuzugang zum Einsatz.

Die nächsten Testspiele bestreitet Energie am Samstag bei der SG Sielow und am Sonntag in Finsterwalde gegen Dukla Prag (Beginn jeweils um 13.30 Uhr). Die Drittliga-Saison startet am 27. Juli.