| 02:39 Uhr

Energie in der Mini-Relegation

Es ist eine Art Mini-Relegation, die Energie Cottbus diese Woche durchlebt. Die beiden Spiele gegen Viktoria Berlin und Jena geben einen Vorgeschmack auf jene Extremsituation, die der FCE bei den Aufstiegsspielen aushalten müsste.

Und die will der Verein ja so gern noch erreichen. Dafür benötigt der FCE aber wohl zwei Siege in diesen beiden Spielen. So würde Energie das Titelrennen jedenfalls noch einmal richtig spannend machen. Es geht also um viel, fast schon um alles in dieser Saison. Und gerade deshalb gilt es, die Nerven zu bewahren. Dass Trainer Wollitz da mit einer Wutrede die Stimmung anheizt, kam umso überraschender. War es Kalkül? Hat der Coach mit dem aggressiven Auftritt bei der Pressekonferenz bewusst den Fokus auf sich gezogen, um den Spielern die Last zu nehmen? Es wäre ein Psychotrick, der Relegations-Aroma hätte. Aber erst in den Spielen wird sich zeigen, ob Wollitz so tatsächlich Druck vom Kessel gelassen - oder noch zusätzlichen aufgebaut hat.