ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:43 Uhr

Fussball
Energie verpflichtet Stürmer Scheidhauer

Kevin Scheidhauer (l.) überzeugte im Probetraining.
Kevin Scheidhauer (l.) überzeugte im Probetraining. FOTO: Michael Hundt / Matthias Koch / Matthias Koch
Cottbus. Energie Cottbus hat nach dem 4:1-Sieg gegen die TSG Neustrelitz den ersten Neuzugang präsentiert. Stürmer Kevin Scheidhauer erhält einen Vertrag bis Juni 2019. Ab Januar will der Probestürmer endlich richtig loslegen. Von Frank Noack und Jan Lehmann

Beim 4:1 (3:0)-Sieg von Energie Cottbus gegen die TSG Neustrelitz saß Kevin Scheidhauer wie gewohnt als Zuschauer auf der Tribüne – allerdings zum letzten Mal. Denn der 25-jährige Probestümer wird beim FCE einen Vertrag bis Juni 2019 unterschreiben. „Wir haben gute Gespräche mit Kevin Scheidhauer geführt und sind uns einig“, erklärte FCE-Präsident Michael Wahlich am Samstagnachmittag im Stadion der Freundschaft.

Scheidhauer trainiert seit sechs Wochen mit dem Team des Tabellenführers der Regionalliga Nordost und hinterließ dabei sowohl sportlich als auch menschlich einen starken Eindruck. Nach langer Verletzungspause kämpft der frühere Stürmer vom VfL Wolfsburg und Schalke 04 um eine neue Chance im Profifußball. Trainer Claus-Dieter Wollitz: „Wenn er wieder richtig fit wird, dann hat er alle Voraussetzungen.“ Der Vertrag gilt sowohl für die Regionalliga als auch für die 3. Liga.

Scheidhauer würde also selbst bei einem weiteren Jahr 4. Liga in Cottbus bleiben. „Ich war jetzt anderthalb Jahre verletzt. Ich bin dankbar, dass ein Verein, in dem vieles richtig läuft, mir die Chance gibt, wieder Fuß zu fassen. Und diese Chance will ich jetzt nutzen.“

Der Neuzugang soll in der am 6. Januar beginnenden Vorbereitung auf die Rückrunde erstmals zum Einsatz kommen. Dann ist sein Platz auf dem Rasen und nicht mehr auf der Tribüne.