ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:45 Uhr

Schnellcheck
Fix! Energie verpflichtet Rangelov

Claus-Dieter Wollitz spielt mit Energie in Köln.
Claus-Dieter Wollitz spielt mit Energie in Köln. FOTO: Steffen Beyer
Cottbus. Jetzt ist es fix: Energie Cottbus verpflichtet Dimitar Rangelov. Die RUNDSCHAU fasst die Pressekonferenz vor dem Drittliga-Spiel bei Fortuna Köln im Schnellcheck zusammen. Von Frank Noack

Das Spiel: Nach der Länderspielpause geht es für Energie Cottbus in der 3. Fußball-Liga an diesem Samstag mit dem Auswärtsspiel bei Fortuna Köln weiter. Die Partie im Südstadion beginnt um 14 Uhr. Die RUNDSCHAU berichtet im Liveticker bei LR-Online aus Köln.

Die Lage: Energie setzte sich am Sonntag im Landespokal bei Union Fürstenwalde mit 1:0 durch. „Dieses Erfolgser­lebnis müssen wir mitnehmen, um dann in Köln die nächsten drei Punkte zu holen. Das wäre wichtig für uns und auch für das gesamte Umfeld, damit wieder etwas mehr Ruhe einkehrt“, erklärte Siegtorschütze Felix Geisler.

Der Gegner: Bei Fortuna Köln hat eine neue Zeitrechnung begonnen. Trainer Uwe Koschinat hat die Südstädter nach siebenjähriger Amtszeit verlassen und ist zum Zweitligisten SV Sandhausen gewechselt. Einen Nachfolger für Koschinat hat der Tabellen-Elfte noch nicht präsentiert. Im Spiel gegen Energie werden der bisherige Assistent André Filipovic, Torwarttrainer André Poggenborg und Christian Osebold als Leiter der medizinischen Abteilung.

Die Personalsituation: Jonas Zickert fällt nach einer erneuten Knie-Operation noch mindestens sechs bis acht Wochen aus. Daniel Stanese klagt über Übelkeit und Erbrechen. Er musste sich sogar in notärztliche Behandlung begeben. Lars Bender kann aufgrund von muskulären Beschwerden am Samstag in Köln nicht mitwirken.

Die Trainer-Einschätzung: „Fortuna Köln liefert sehr unterschiedliche Ergebnisse ab, es ist ein extremes Auf und Ab. Aber Fortuna hat sich in der 3. Liga stabilisiert. Ich glaube, es wird ein Spiel auf Augenhöhe“, sagt Energie-Coach Claus-Dieter Wollitz.

Und sonst noch: Am Mittwoch hatte Energie die Verpflichtung von Linksverteidiger Fabian Holthaus bestätigt. Bei der Pressekonferenz am Donnerstagmittag teilte Wollitz mit, dass auch Sturm-Routinier Dimitar Rangelov das Angebot angenommen hat. Rangelov erhält einen Vertrag bis Juni 2019. Der frühere Bundesliga-Profi trainiert seit August bei Energie mit.