ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:07 Uhr

Auslosung
Energie trifft auf Pokal-Überraschung

Energie Cottbus will den Landespokal verteidigen.
Energie Cottbus will den Landespokal verteidigen. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Titelverteidiger Energie Cottbus trifft in der 2. Runde des Brandenburger Fußball-Landespokals auf den Angermünder FC. Das ergab die Auslosung am Mittwochmittag in Potsdam. Hochinteressant wird auch das Duell zwischen zwei Lausitzer Teams. Die RUNDSCHAU gibt einen Überblick. Von Frank Noack


Der Titelverteidiger: Energie Cottbus reist auch diesmal in den Norden des Landes. Nach dem schmeichelhaften 1:0-Sieg beim Achtligisten Fortuna Glienicke in der 1. Runde bekam der FCE jetzt den Angermünder FC durch Rolf Kutzmutz, Präsident von Turbine Potsdam, zugelost. Angermünde spielt in der Landesliga Nord und schaffte in der vergangenen Saison als Aufsteiger den Klassenerhalt. In der 1. Pokalrunde gelang Angermünde eine echte Überraschung. Man setzte sich gegen den Oberligisten FC Strausberg mit 3:2 durch. Am kommenden Samstag startet das Team in die neue Landesliga-Saison.

Die Reaktion: In Angermünde hatte man nach dem Sieg gegen Fünftligist Strausberg auf einen noch höherklassigen Gegner gehofft – und nun auch bekommen. Den FC Energie bezeichnet der AFC in einer ersten Reaktion als „Traumlos“. Gespielt wird im Jahnstadion an der Rudolf-Harbig-Straße.

Das Lausitz-Duell: Viel Spannung verspricht aus Lausitzer Sicht das Aufeinandertreffen von Landesligist Glückauf Brieske/Senftenberg und dem Oberliga-Vertreter VfB Krieschow. Brieske/Senftenberg hatte sich in der 1. Runde gegen Union Klosterfelde mit 1:0 durchgesetzt. Krieschow gewann beim FV Erkner 3:0. Insgesamt sind noch sechs Mannschaften aus der Lausitz im laufenden Pokal-Wettbewerb dabei.

Der Termin: Gespielt wird die 2. Pokalrunde zwischen dem 7. und 9. September. Der genaue Termin der einzelnen Spiele steht noch nicht fest.

Alle Paarungen:

Grün-Weiß Rehfelde - Brandenburger SC Süd
TSV Schlieben - Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf
Angermünder FC - Energie Cottbus
Wacker Cottbus-Ströbitz - Preussen Eberswalde
Chemie Premnitz - Frankonia Wormsdorf
Preußen Blankenfelde-Mahlow - FSV Luckenwalde
Glückauf Brieske/Senftenberg - VfB Krieschow
RSV Eintracht 1949 - FC Schwedt
SV Altlüdersdorf - Opik Rathenow
Einheit Perleberg - Dynamo Eisenhüttenstadt
SV Babelsberg - Union Fürstenwalde
VfB Hohenleipisch - Grün-Weiß Brieselang
1.FC Frankfurt - MSV Neuruppin
Victoria Seelow - FSV Bernau
Eintracht Miersdorf/Zeuthen - TuS Sachsenhausen
Hansa Wittstock - Ludwigsfelder FC