ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:31 Uhr

Am Mittwoch gibt es die Vertragsunterschrift
Energie freut sich über Zusage eines Führungsspielers

FOTO: Steffen Beyer
Cottbus. Beim FC Energie freut man sich über die Zusage eines Führungsspielers. Am Rande des Testspiels in Senftenberg berichtete Trainer Wollitz von einer bevorstehenden wichtigen Unterschrift.

An diesem Mittwoch soll es so weit sein: Robert Müller hat sich laut Trainer Claus-Dieter Wollitz für die Unterschrift unter einen Vertrag bei Energie Cottbus entschieden. Der Coach berichtete am Rande des Cottbuser Testspiels in Senftenberg (hier geht es zum RUNDSCHAU-Liveticker) von der Einigung mit dem Abwehrspieler.

Der 32-Jährige soll als Abwehrchef den FCE durch die schwierige Regionalliga-Saison führen. Wollitz hatte zuvor schon betont: „Wir glauben, dass er ein Führungsspieler ist. Er ist ein sehr guter Aufbauspieler, ausgestattet mit einer Riesenerfahrung.“ Am Dienstag sagte er: „Wir haben jetzt oft miteinander gesprochen und ich freue mich sehr, dass wir Robert überzeugen konnten.“

Verpflichtung von Müller im Winter

Müller war im Winter nach Cottbus gekommen und hatte alle 17 Spiele in der Startelf gestanden. Insgesamt bringt er die Erfahrung von 314 Drittliga-Spielen mit. Nur zwei Spieler deutschlandweit haben mehr Partien in dieser Liga bestritten.

Der Verteidiger könnte bereits am Samstag im Testspiel gegen Erzgebirge Aue zum ersten Mal in dieser Vorbereitung zum Einsatz kommen.