ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 06:10 Uhr

Fussball in Brandenburg
Landespokal: Mit wem bekommt es Energie Cottbus zu tun?

 Energie Cottbus ist Titelverteidiger. Im Finale des vergangenen Landespokals bezwang die Mannschaft, hier noch mit Fabio Viteritti (r.), Optik Rathenow mit 1:0.
Energie Cottbus ist Titelverteidiger. Im Finale des vergangenen Landespokals bezwang die Mannschaft, hier noch mit Fabio Viteritti (r.), Optik Rathenow mit 1:0. FOTO: imago images / Jan Huebner / via www.imago-images.de
Cottbus/Potsdam. In der kommenden Woche wird die Auslosung der ersten Runde live auf Facebook übertragen. Von Mirjam Danke

In der kommenden Woche wird die erste Hauptrunde im AOK-Landespokal Brandenburg ausgelost. Das teilte der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) am Dienstag mit. Die Ziehung findet demnach am kommenden Dienstag,16. Juli, um 11 Uhr im AOK Nordost-Servicecenter in Potsdam (Brandenburger Straße 72) statt. Sie ist laut FLB für Vereine, Spieler und Interessierte öffentlich zugänglich, wird aber auch live auf dem Facebook-Kanal des AOK-Landespokals Brandenburg übertragen.

64 Brandenburger Fußball-Mannschaften blicken der Auslosung gespannt entgegen. In Lostopf 1 befinden sich laut FLB acht Kreispokalsieger und jeweils zwölf Landesliga-Teams aus beiden Staffeln. Diese Teams werden zuerst gezogen und haben Heimrecht.

In Lostopf 2 warten die jeweils besten drei Teams beider Landesligen aus dem Spieljahr 2018/19, 16 Mannschaften aus der Brandenburgliga, sechs Oberligisten und vier Regionalligisten. Klar ist schon jetzt: Diese Teams haben in der ersten Pokalrunde alle ein Auswärtsspiel.

 Objekt der Begierde: 64 Fußball-­Mannschaften gehen ins Rennen um diesen Pokal.
Objekt der Begierde: 64 Fußball-­Mannschaften gehen ins Rennen um diesen Pokal. FOTO: Michael Helbig

Der SV Babelsberg II und der FSV Union Fürstenwalde II aus der Landesliga Nord und Süd sind nicht startberechtigt, da nur erste Mannschaften der Vereine teilnehmen dürfen.

Spieltermin für die erste Landespokal-Runde ist am 10./11. August. Für die Partie des Titelverteidigers FC Energie Cottbus wird laut FLB noch ein anderes Datum vereinbart, da die Lausitzer am 12. August im DFB-Pokal gegen Bayern München gefordert sind. In der vergangenen Landespokal-Runde hatte Energie zum Auftakt BSC Fortuna Glienicke zugelost bekommen und mit 1:0 gewonnen. Torschütze war in der 8. Minute Fabian Graudenz.