| 22:24 Uhr

Energie-Chancen sinken nach 0:2 gegen Union

Fußball 2. Bundesliga 28. Spieltag: 1.FC Union Berlin - FC Energie Cottbus am 31.03.2014 im Stadion An der Alten Försterei in Berlin. Union Berlins Sören Brandy jubelt nach dem Treffer zum 2:0 mit seinen Mitspielern
Fußball 2. Bundesliga 28. Spieltag: 1.FC Union Berlin - FC Energie Cottbus am 31.03.2014 im Stadion An der Alten Försterei in Berlin. Union Berlins Sören Brandy jubelt nach dem Treffer zum 2:0 mit seinen Mitspielern FOTO: Hannibal Hanschke (dpa)
Berlin. Die Chancen für den FC Energie Cottbus auf den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga sind wieder gesunken. Die Lausitzer verloren zum Abschluss des 28. Spieltages am Montag beim 1. FC Union Berlin mit 0:2 (0:1) und stehen als Tabellenletzter vier Punkte hinter Relegationsrang 16. Sören Brandy entschied mit seinem neunten und zehnten Saisontor (28. und 82. Minute) ein heiß umkämpftes Berlin-Brandenburg-Derby für die „Eisernen“, die erstmals nach fünf Spielen wieder gewannen. dpa

Die Gastgeber erspielten sich vor 20 766 Zuschauern in der „Alten Försterei“ mehr Chancen und rückten mit 42 Punkten auf Rang sechs vor. Energie-Kapitän Uwe Möhrle sah wegen groben Foulspiels die Gelb-Rote Karte (76.).