| 02:38 Uhr

Doppelte Niederlage

FOTO: LR
Auszeit. Die 0:3-Niederlage von Energie Cottbus bei Arminia Bielefeld ist gleich doppelt ärgerlich. Erstens, weil der FCE den Spitzenreiter mit eigenen Fehlern quasi selbst auf die Siegerstraße geschossen hat.

Bei der Ecke vor dem 0:1 ging die Zuordnung verloren, beim 0:2 ließen sich die Gäste fahrlässig auskontern. Zweitens ist diese Niederlage ärgerlich, weil Energie die zugegebenermaßen kleine, aber doch vor hande Aufstiegschance irgendwie nicht zu packen bekommt.

Blicken wir kurz zurück: Den Neuaufbau nach dem Abstieg aus der 2. Liga hat der Verein ohne Wenn und Aber geschafft und eine ordentliche Hinrunde gespielt. Das ist gut. In der Rückrunden-Tabelle liegt Cottbus dagegen nur auf Rang zwölf. Das ist nicht gut. Der FC Energie muss aufpassen, den positiven Eindruck aus der Hinrunde jetzt nicht zu beschädigen.

Dafür hat die Mannschaft nun noch sieben Spiele Zeit.