ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:03 Uhr

Cottbuser Kader wird kleiner: FCE-Angreifer Jovanovic geht

Jovanovic konnte sich bei Energie nicht durchsetzen, soll nun in der 3. Liga Spielpraxis sammeln. Foto: Mario Behnke
Jovanovic konnte sich bei Energie nicht durchsetzen, soll nun in der 3. Liga Spielpraxis sammeln. Foto: Mario Behnke FOTO: Mario Behnke
Cottbus. Der Kader des FC Energie wird wieder etwas kleiner. Angreifer Velimir Jovanovic verlässt den FCE – allerdings nur auf Leihbasis. Bei seinem neuen Verein trifft er auf zwei alte Bekannte. jal

Jovanovic wird für ein Jahr zum Drittligisten Carl Zeiss Jena ausgeliehen. Das teilte der Verein am Freitag mit. In Jena spielen mit Nils Miatke und Robert Zickert bereits zwei ehemalige Cottbuser.

Der 23-jährige Jovanovic hatte zuvor seinen Vertrag beim FC Energie um ein Jahr bis 2013 verlängert und soll nun in Jena Spielpraxis sammeln. "Wir werden seine Entwicklung beobachten und denken, es ist sowohl für den Spieler als auch für beide Vereine eine sehr gute Lösung", sagt Energie-Trainer Pele Wollitz.

Velimir Jovanovic kam nach seinem Wechsel von der TSG Neustrelitz nach Cottbus bislang zu acht Einsätzen in der 2. Bundesliga, dabei gelang ihm ein Treffer. In der U 23 erzielte der Stürmer in 17 Regionalliga-Partien für den FCE fünf Tore.

Bei Energie wird indes noch einem weiteren Angreifer Ausschau gehalten. Laut Trainer Wollitz wird nach einem Profi gesucht, der das Zeug dazu hat, sofort Stammspieler zu sein.