| 16:06 Uhr

Fußball
Regionalliga-Kracher: Sanogo spielt beim Mattuschka-Club

Boubacar Sanogo präsentierte 
sich am Freitag erstmals im Trikot 
der VSG Altglienicke.
Boubacar Sanogo präsentierte sich am Freitag erstmals im Trikot der VSG Altglienicke. FOTO: Matthias Koch
Cottbus/Altglienicke. Diese Nachricht ist ein richtiger Regionalliga-Kracher: Der ehemalige Energie-Angreifer Boubacar Sanogo (34) spielt ab sofort bei der VSG Altglienicke – also bei jenem Aufsteiger, bei dem auch der Ex-Cottbuser Torsten Mattuschka kickt. Von Jan Lehmann

Diese Nachricht ist ein richtiger Regionalliga-Kracher: Der ehemalige Energie-Angreifer Boubacar Sanogo (34) spielt ab sofort bei der VSG Altglienicke – also bei jenem Aufsteiger, bei dem auch der Ex-Cottbuser Torsten Mattuschka kickt. Der ehemalige Erstliga-Profi Sanogo (Lautern, HSV, Werder, Hoffenheim) hatte von 2012 bis 2014 in Cottbus und danach in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien und Indonesien gespielt. Bei Altglienicke soll er bereits am Samstag im Spiel bei Chemie Leipzig sein Debüt geben. Für Energie wird es am 25. November spannend. Dann gibt es in Altglienicke das Aufeinandertreffen mit dem ehemaligen Publikumsliebling, der in Cottbus in 61 Zweitliga-Spielen 25 Tore geschossen hatte.

Sanogo war nach seiner Rückkehr nach Deutschland auch in Cottbus gesichtet worden. Es gab schnell die Gerüchte, dass er zum FCE zurückkehrt. Doch Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz machte klar: „Wenn Sanogo verpflichtet wird, bin ich weg. Das geht nicht gegen Sanogo, aber das wäre gegen unsere Philosophie.“ Energie setzt auf die Entwicklung junger Spieler.