ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:15 Uhr

Fußball
Ansturm auf Bayern-Karten startet

 Wer den aktuellen deutschen Meister im Cottbuser Stadion der Freundschaft sehen will, muss flott sein.
Wer den aktuellen deutschen Meister im Cottbuser Stadion der Freundschaft sehen will, muss flott sein. FOTO: dpa / Christian Charisius
Cottbus. In vier Wochen beginnt Energie Cottbus mit dem Vorverkauf. Die Fans müssen schnell sein. Von Frank Noack

Darauf haben die Fans vom FC Energie sehnsüchtig gewartet – und auch die Lausitzer Fans vom FC Bayern München. Der Cottbuser Verein hat jetzt die Modalitäten des Kartenvorverkaufs für den Pokalkracher gegen die Bayern bekannt gegeben. Einige Fragen sind noch offen. Aber klar ist: Wer dabei sein will, muss schnell sein.

Noch steht das genaue Datum des Spiels gar nicht fest – die Partie findet zwischen dem 9. und 12. August statt. Aber genau in vier Wochen – am 22. Juli – startet der Online-Kartenvorverkauf. Der ist allerdings erstmal nur Vereinsmitgliedern und Dauerkarteninhabern der kommenden Regionalliga-Saison vorbehalten.

Wer sich Tickets sichern will (Mitglieder und Dauerkartenbesitzer können je maximal zwei Karten kaufen) sollte sich das Datum also schon mal im Kalender vormerken. Denn fest steht: Das Spiel gegen die Bayern gehört sicher zu den Sportereignissen des Jahres in der Lausitz. Rund 22 000 Karten kommen in den Verkauf – zur Preisspanne der einzelnen Tickets hat sich der Verein bislang noch nicht geäußert. Der freie Verkauf beginnt am 29. Juli um 10 Uhr.

Im ersten Testspiel vor Saisonstart kam Energie am Samstag zu einem 15:0 (5:0)-Sieg beim Neuntligisten Union Frankfurt. Dabei präsentierte der FCE ein stark verjüngtes Team. Zur Mannschaft gehörten auch fünf Probespieler. Trainer Claus-Dieter Wollitz: „Es fehlen uns noch einige Spieler mit Topqualität.“ Das nächste Testspiel bestreitet Energie am Dienstag in Senftenberg.