| 16:51 Uhr

Amtsgericht verhängt Geldstrafe gegen Energie-Fan

Potsdam. Das Amtsgericht in Potsdam hat einen Anhänger des FC Energie Cottbus am Donnerstag zu einer Geldstrafe verurteilt. Der 25-Jährige soll bei einer Begegnung gegen den SV Babelsberg in Potsdam mehrfach den Hitlergruß gezeigt haben. Jan Siegel

Weil er nicht zur mündlichen Verhandlung am Potsdamer Amtsgericht erschienen war, bekommt er nun einen Strafbefehl über 90 Tagessätze zu je 40 Euro, sagte ein Gerichtssprecher. Die Partie gegen den SV Babelsberg Ende April musste mehrfach wegen Ausschreitungen auf den Zuschauerrängen unterbrochen werden.