ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:29 Uhr

Alles klar mit de Freitas Costa?

Fabio Viteritti (r.) gegen Marcelo de Freitas Costa - spielen beide nun gemeinsam?
Fabio Viteritti (r.) gegen Marcelo de Freitas Costa - spielen beide nun gemeinsam? FOTO: Steffen Beyer
Cottbus. Das ist eine echte Überraschung beim Wiederbeginn in der Regionalliga Nordost: Spitzenreiter Carl Zeiss Jena kassiert im Nachholspiel gegen den ZFC Meuselwitz eine 1:2-Heimniederlage. Energie Cottbus hat damit vier Punkte Rückstand auf Jena. Frank Noack

Überschwängliche Freude verbietet Trainer Claus-Dieter Wollitz aber. "Wir müssen unsere Hausaufgaben machen. Das wird schwer genug", sagt Wollitz vor dem Spiel am Donnerstag bei RB Leipzig II. Die RUNDSCHAU sagt, worauf es jetzt ankommt.

Vorbereitung: Wegen des ungewöhnlichen Anstoßtermins hat die Woche für Energie bereits am Sonntag begonnen. Nach dem trainingsfreien Samstag startete der Vorbereitungsrhythmus auf das erste Pflichtspiel des neuen Jahres bei RB Leipzig II am Donnerstag um 13.30 Uhr schon früher als üblich. Trainer Wollitz: "Der Sonntag war für uns quasi der Dienstag." Der rbb überträgt die Partie im Fernsehen und als Livestream. Die RUNDSCHAU berichtet im Liveticker.

Bedingungen: Ob am Donnerstag überhaupt gespielt werden kann, ist jedoch offen. Denn das Stadion in Markranstädt hat keine Rasenheizung.

Verletzungen: Torhüter Avdo Spahic und Fabio Viteritti sind angeschlagen. Beide fehlten auch im letzten Testspiel gegen Oberlausitz Neugersdorf (1:1). Spahic hat eine Muskelverhärtung und Viteritti plagt sich mit einer Oberschenkelprellung. Ob beide gegen Leipzig spielen können, entscheidet sich kurzfristig.

Neuzugang: Bleibt er hier in Cottbus oder geht er wieder? Das ist die spannende Frage im Fall von Marcelo de Freitas Costa. Der 22-jährige Brasilianer aus Neugersdorf trainiert schon seit Freitag bei Energie mit. Der Mann mit dem starken Freistoß will zum FCE - und der FCE will ihn unbedingt verpflichten. Die Einigung zwischen beiden Vereinen steht aber noch aus. Eine Entscheidung über die Zukunft von de Freitas Costa soll am Montag fallen. "So oder so", sagt Trainer Wollitz.