ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:19 Uhr

Dortmund
Dortmund schießt sich fürs Derby auf Schalke ein

Dortmund. Ein kurioser Treffer von Christian Pulisic und der Torinstinkt von Michy Batshuayi halten Borussia Dortmund auf Champions-League-Kurs. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger besiegte den VfB Stuttgart mit 3:0 und rückte eine Woche vor dem Revierderby bei Schalke 04 als Dritter bis auf einen Punkt an den Rivalen heran. Trotz schwacher Anfangsphase gelang dem BVB damit die Wiedergutmachung für das 0:6-Debakel bei Bayern München. Eine verunglückte Flanke des US-Nationalspielers Pulisic fiel zur Führung ins Netz.

Batshuayi legte mit seinem siebten Saisontor nach, Maximilian Philipp sorgte für die Entscheidung. "Am Anfang haben wir uns sehr schwer getan. Mit dem glücklichen Tor wurde es für uns besser. Bis zum Saisonende werden wir wohl keine großen Galas mehr geben, für uns geht es nur ums Ergebnis", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Für Stuttgart war es die erste Niederlage im neunten Spiel unter Trainer Tayfun Korkut.

(sid)