ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:33 Uhr

Leipzig
Bundestrainer Prokop richtet Blick nach vorne

Leipzig. Der umstrittene Handball-Bundestrainer Christian Prokop will nach der verpatzten Europameisterschaft in Kroatien einen sportlichen und persönlichen Neuanfang starten. "Es wurde in den letzten Wochen sehr viel ausgewertet und geschrieben. Damit ist jetzt Schluss. Jetzt gilt es, nach vorne zu gucken. Und das gilt für mich auch. Der Fokus soll auf der Mannschaft sein und nicht auf mir", sagte der 39-Jährige gestern in Leipzig.

Auf dem Programm stehen für die deutsche Mannschaft in dieser Woche gleich zwei Testländerspiele. Heute Abend in Leipzig (19 Uhr/Livestream auf www.live.dhb.de) und am Samstag in Dortmund trifft das Team auf Serbien. Es sind die ersten Länderspiele der DHB-Männer nach dem EM-Viertelfinalaus.

(dpa)