| 13:06 Uhr

Deutscher NBA-Profi
Zipser kehrt in die Nationalmannschaft zurück

Paul Zipser im Trikot der Chicago Bulls.
Paul Zipser im Trikot der Chicago Bulls.
Chicago . Paul Zipser vom NBA-Klub Chicago Bulls kehrt nach einer Auszeit in das deutsche Basketball-Nationalteam zurück. "Ich werde im Sommer zur Nationalmannschaft reisen und ein paar Spiele absolvieren", sagte der Heidelberger.

Zipser hatte im vergangenen Jahr auf die EM-Teilnahme verzichtet, um sich ganz auf die NBA zu konzentrieren. Bei den WM-Qualifikationsspielen gegen Österreich (29. Juni) und in Serbien (2. Juli) will der 24-Jährige wieder dabei sein.

Wie es mit seiner Vereinskarriere weitergeht, ist nach der zweiten Saison in Chicago offen. Die Bulls könnten den Forward halten, müssen es aber nicht. "Aufgrund der Team-Option in meinem Vertrag liegt es ja nicht unbedingt in meiner Hand", sagte Zipser dem Internetportal Spox: "Ich mag auf jeden Fall die Philosophie vom Trainer, deswegen würde ich auch gerne in Chicago bleiben, aber es ist wie gesagt nicht direkt meine Entscheidung."

Mit seinen Leistungen in der laufenden Spielzeit ist Zipser nicht zufrieden. "Der Start war extrem schlecht von uns und von mir persönlich natürlich auch. Ich habe den Rhythmus verloren", so Zipser, "ich habe dann versucht, mich wieder ranzukämpfen und hatte auch ein paar gute Phasen, aber insgesamt war das einfach eine sehr wellige Angelegenheit." Chicago hat die Play-offs klar verpasst.

(sid)