ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 23:05 Uhr

Basketball-Champions-League
Ludwigsburg nach Sieg in Bayreuth im Final Four

Bayreuth. Basketball-Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg ist ins Final Four der Champions League eingezogen und hat damit seinen größten Erfolg auf internationaler Ebene gefeiert. Im Viertelfinal-Rückspiel beim Ligakonkurrent medi Bayreuth setzten sich die Riesen am Mittwochabend mit 89:77 (43:42) durch und machten damit die 81:86-Niederlage aus dem Hinspiel wett.

Gastgeber Bayreuth hielt das Spiel bis ins letzte Viertel offen, in diesem drehte der BBL-Tabellendritte Ludwigsburg aber auf (27:17) und holte den Fünf-Punkte-Rückstand aus der ersten Partie schnell auf. Ludwigsburgs Topscorer war Johnson Kerron mit 15 Punkten, für Bayreuth kam James Robinson auf 19 Zähler.

Das Final Four findet von 4. bis 6. Mai statt, der Austragungsort ist noch offen. Neben Ludwigsburg haben sich AS Monaco, UCAM Murcia sowie AEK Athen für das Endturnier qualifiziert. Einer dieser vier Klubs wird das Final Four ausrichten.

(sid)