ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:58 Uhr

München
1860 München zittert sich zum Aufstieg

München. Bundesliga-Gründungsmitglied 1860 München hat sich zum Aufstieg in die 3. Liga gezittert. Den Löwen reichte im Rückspiel der Aufstiegsrelegation ein 2:2 (0:1) gegen den 1. FC Saarbrücken, um nach einem Jahr in den Profifußball zurückzukehren. Das Hinspiel in Saarbrücken hatte das Team von Trainer Daniel Bierofka 3:2 gewonnen. Im Stadion an der Grünwalder Straße konnten die Münchner den Erfolg erst spät perfekt machen. Die Gäste waren durch ein Eigentor von Löwen-Verteidiger Jan Mauersberger (33.

) und einen Treffer von Sebastian Jacob (57.) 2:0 in Führung gegangen, dies hätte ihnen zum Aufstieg gereicht. Hinspiel-Doppeltorschütze Sascha Mölders (66.) per Foulelfmeter und Simon Seferings (83.) trafen für die Sechziger. 1860 wurde in der abgelaufenen Spielzeit Meister in der Regionalliga Bayern, nachdem der Klub vor Jahresfrist aus der 2. Liga direkt in die Viertklassigkeit abgestürzt war.

(sid)