Um den Vorsitz des Unterbezirkes bewirbt sich erneut Werner Schaaf. Ihre Kandidatur als stellvertretende Vorsitzende habe Martina Münch erklärt.

In den drei Anträgen, die vom Ortsverein Cottbus Nord eingebracht wurden, geht es um die Uni, den neuen Flughafen und die Zusammenarbeit mit dem Spree-Neiße-Kreis. So soll sich der Unterbezirksparteitag für den Erhalt der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) sowie der Fachhochschule Lausitz (HSL) aussprechen. Außerdem plädiert der Ortsverband Nord für eine Ausweitung der interkommunalen Zusammenarbeit der Stadt Cottbus und des Landkreises Spree-Neiße. Die Region werde zu einem Wirtschafts- und Verwaltungsraum zusammenwachsen. Es sei wichtig, jetzt dafür die Weichen zu stellen, heißt es im Antrag.