Die Stimmung sei sehr familiär gewesen, sagte er.

Der 39-jährige Bergel und sein Bruder Christian laden nach eigenen Angaben seit 13 Jahren zu dem besonderen Familientreffen in ihre Heimatstadt ein. Die weiteste Anreise hatten zwei Schwestern. Die 15-Jährigen seien vom Starnberger See gekommen, ohne Begleitung der Eltern, so Bergel. Ein Zwillingspaar aus Mexiko habe seinen Besuch dagegen absagen müssen. Inzwischen hätten sie Kontakt zu mehr als 800 Zwillingspaaren weltweit, unter anderem in die Ukraine und nach Russland.