Bei den ersten und zweiten Klassen waren alle vier Grundschulen des Stadtgebietes Finsterwalde und die Massener Grundschule am Start. Es entwickelte sich ein Dreikampf zwischen den Grundschulen Massen, Nehesdorf und Nord. In den ersten Spielen trennten sich die GS Nord und Nehesdorf 0:0 und die Massener gewannen gegen Stadt-Mitte mit 4:0. In der zweiten Runde gewannen die Nehesdorfer gegen die Evangelische GS mit 3:0 und die Massener konnten gegen Nord mit 1:0 gewinnen. In Runde drei gewann die GS Nord ihr erstes Spiel (1:0 gegen die Evang. GS) und Nehesdorf (4:0 gegen Mitte) setzte sich weiter ab.

In der vorletzten Runde gewann die Evangelische GS mit 2:0 gegen Mitte und im entscheidenden Spiel um den Turniersieg trennten sich die Nehesdorfer gegen Massen 1:1. Damit konnten die Nehesdorfer aus eigener Kraft nicht mehr Turniersieger werden. Die GS Nord gewann ihr letztes Spiel gegen die sieglose GS Mitte mit 4:0 und wurde damit Dritter im Turnier. Die GS Massen gewann ihr letztes Spiel deutlich mit 6:0 gegen die Evangelische GS und wurde damit ungeschlagen Turniersieger. Nehesdorf, ebenfalls ungeschlagen, wurde Zweiter. Bei den dritten und vierten Klassen gingen auch alle fünf Grundschulen an den Start. Hier erwischten die Nehesdorfer im ersten Spiel gegen die GS Nord einen perfekten Start und gewannen mit 3:0. Massen gewann 1:0 gegen die GS Mitte.

In der zweiten Runde setzten sich die Nehesdorfer mit 3:0 gegen die Evangelische GS durch. Die GS Nord siegte gegen die GS Massen 3:2. In der dritten Runde gab es mit Nehesdorf und der GS Nord zwei klare Sieger. In der vierten Runde gewann die GS Mitte mit 5:0 gegen die Evangelische GS. Massen und Nehesdorf trennten sich 1:1. Damit war den Nehesdorfern der Turniersieg nicht mehr zu nehmen. Die GS Nord wurde Zweiter vor der GS Massen.