Ausnahme: Eltern können auch die Sozialbeiträge ihrer Kinder absetzen, wenn sich diese in einer betrieblichen Ausbildung befinden. Voraussetzung sei aber, dass noch Anspruch auf Kindergeld besteht und die Eltern die Beiträge wirtschaftlich tragen.

Dafür müssten die Eltern allerdings eine Steuererklärung abgeben. Denn die Sozialversicherungsbeiträge der Kinder werden laut Angaben des NVL weder in der Vorsorgepauschale beim Lohnsteuerabzug berücksichtigt noch können sie als Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte oder der Ersatzbescheinigung eingetragen werden.