), 0:2 Nico Tobien (33.), 0:3 Wilhelm Tarnow (47.), 1:3 Dave Ausner (55./FE), 1:4 Nico Tobien (56.).

Die Gäste lösten ihre Pflichtaufgabe in diesem so wichtigen Punktspiel souverän. Von Beginn an zeigten sie ihre Offensivqualitäten. Mitte der ersten Halbzeit überrumpelte ein abgefangener Abstoß die Glienicker Abwehr. Nick Pospischil nahm die Einladung dankend zum Führungstor an. Den Spreewäldern gelang noch vor der Pause durch Nico Tobien das 0:2. Wilhelm Tarnow erhöhte kurz nach Wiederanpfiff. Glienick verkürzte in der 55. Minute per Strafstoß auf 1:3. Aber das Tor ließ die Gäste kalt. Max Grasme beförderte den Ball kurz nach dem Anstoß in die Nähe des Strafraums, wo Nick Pospischil und Nico Tobien geschickt die Innenverteidigung ausspielten und Nico Tobien vollendete.