Start ist um 14 Uhr. Stadtarchivar Jan Klußmann wird die Teilnehmer durch die Stadt führen und zeigen, was vom einstigen Forster Standesherrn und Ersten Minister Sachsens geblieben ist. Dabei geht es nicht nur in die Stadtkirche, unter der die Gruft des Grafen saniert und für die Jubiläumsfeiern im Herbst vorbereitet wurde. Auch die prägenden Städtebauplanungen nach dem Brand von 1748 sollen im Detail vor Ort nachgezeichnet werden.

Die Teilnehmerzahl für diese Sommertour ist allerdings begrenzt. Wer teilnehmen möchte, kann sich ab dem heutigen Samstag unter der Telefonnummer 0355 481595 anmelden. Auf dem Anrufbeantworter hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Telefonnummer und teilen mit, an welcher Sommertour Sie teilnehmen möchten. Alle, die bei der Tour dabei sein können, werden von der RUNDSCHAU telefonisch informiert.