Immer wieder leiteten Handy-Nutzer falsche Nachrichten beispielsweise über mysteriöse Handy-Viren oder fiktive Drohungen und Warnungen ungeprüft weiter. Solche Meldungen verwiesen oft auf offizielle Quellen, die damit aber gar nichts zu tun hätten.

Ob eine Nachricht echt ist, könnten Internetnutzer oft leicht überprüfen. Manchmal lohne es sich zum Beispiel, den Text der Nachricht oder Teile davon in eine Suchmaschine zu kopieren. Vielleicht habe bereits eine seriöse Internetseite oder die Polizei davor gewarnt. Wer Falschmeldungen von einem Unbekannten erhält, sollte den Absender blockieren, die Nachricht ignorieren und löschen, so die Polizei.