Chorolympiade teil. Gemeinsam mit Chören aus der ganzen Welt zu musizieren, das war wohl einer der schönsten Höhepunkte für die Sängerinnen und Sänger aus dem ganzen Landkreis. Ein Silberdiplom war der Lohn für die Mühen. In diesem Jahr ist der Chor wieder am 25. April (Sonntag Jubilate) um 17 Uhr mit einem Frühlingskonzert in der Trinitatiskirche in Finsterwalde zu hören. Er hat sich mit einem neuen Programm auf das Konzert vorbereitet, wobei aber auf die "Glanzstücke" im Repertoire nicht verzichtet werden soll. In der Frühlingszeit lässt Heinrich Heine grüßen. "Leise zieht durch mein Gemüt" mit der Melodie von Felix Mendelssohn-Bartholdy ist nicht nur eines seiner bekanntesten Gedichte, es könnte auch das Motto für das Konzert sein. An der Orgel wird die frühere Landeschorleiterin des Brandenburgischen Chorverbandes, Christine Raspe, für die instrumentalen Zwischentöne sorgen. Der Eintritt ist frei. Gleichwohl bitten die Sängerinnen und Sänger um eine Spende für die weitere Finanzierung der Chorarbeit. red/fc