Schwerer hatte es die A-Jugend, die von Peter Melzer und Falk Fürstenberg betreut werden. Sie unterlag dem Oranienburger HC mit 26:27 trotz acht Toren von Maximilian Sehl.