ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:04 Uhr

Finsterwalder Sängerfest
Archegarten wird wieder Rückzugsort

Ein Shape Note Singing Workshop wird von der evangelischen Jugend zum Sängerfest angeboten.
Ein Shape Note Singing Workshop wird von der evangelischen Jugend zum Sängerfest angeboten. FOTO: Agentur
Finsterwalde. Noch drei Tage bis zum Sängerfest: Die evangelische Jugend lädt zum offenen Singen ein.

Singen ohne Wenn und Aber: a capella, vierstimmig, laut und unter die Haut gehend. Ohne Chorleiter, ohne Proben, ohne Auftritte, dafür mit viel Enthusiasmus. Mit diesen Worten laden die Shape Note Singers aus Berlin zu ihrem Gesangsworkshop am Samstag, 25. August, in der Säng­erstadt ein.

Im Garten des Gemeindezentrums Arche sind ab 13 Uhr Menschen eingeladen, die gerne singen. „Wir nehmen das Sängerfest zum Anlass, bei den Sängerstädterinnen und Sängerstädtern sowie ihren Gästen die Freude am Singen zu entfachen. Egal ob blutiger Anfänger oder gestandene Sängerin – alle sind herzlich eingeladen, an unserem Gesangsworkshop teilzunehmen“, sagt Jugendmitarbeiter Markus Melke.

Die Shape Note Singers Berlin sind eine bunt gemischte Gruppe von Menschen mit Spaß am Singen. Sie singen nach dem sogenannten „Shape Note System“, das auch notenunkundigen Menschen das Singen vom Blatt möglich macht. „Scheu ist also fehl am Platz“, wirbt Melke.

Wie es die Sängerfestgäste gewohnt sind, ist der Archegarten ab 12 Uhr offen für alle, die sich für einen Moment dem Sängerfesttrubel entziehen möchten. Dort gibt es kühle Getränke, Schatten und Sitzgelegenheiten. Wer sich gegen 16 Uhr einfindet, kann sich auf ein Konzert freuen. „Der Lars“ präsentiert schwungvolle Musik mit humorvollen Texten.

(pm/leh)