| 02:37 Uhr

Senftenberg feiert Jubiläum

Adi übernahm die Erwärmung und die Moderation.
Adi übernahm die Erwärmung und die Moderation. FOTO: Stadt Senftenberg
Senftenberg. Mit der 20. Auflage feierte der Senftenberger Citylauf – wie immer Wertungslauf im Niederlausitz-Cup – in diesem Jahr ein Jubiläum. red/sh

241 Sportler begaben sich auf die unterschiedlichen Streckenlängen.

Der Senftenberger Citylauf ist ein echter Familienlauf und so übernahm Adi, bekannt aus der Sendung "Mach`s mit, mach's nach, mach's besser", die Erwärmung der Bambinis sowie die Moderation. Beim Lauf der Jüngsten überquerten dann 22 Mädchen und 22 Jungen die Ziellinie. Mit zwei Jahren war Alena Herrmann die jüngste Läuferin, gefolgt von Finn Förster - drei Jahre alt.

Bei den ältesten Teilnehmern gab es keine Veränderung zu den Vorjahren: ältester Läufer mit 89 Jahren war Karl-Heinz Noack, älteste Läuferin mit 78 Jahren Rosemarie Blum. Mit jeweils vier teilnehmenden Familienmitgliedern am stärksten vertreten waren die Familien Stenzel aus Cottbus und Riedel aus Senftenberg. Auf der Website www.baer-service.de können alle Teilnehmer noch einmal nachschauen, welchen Platz sie auf den einzelnen Citylauf-Strecken belegt haben.