ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:26 Uhr

Selbsthilfegruppen im Kulturzentrum

Cottbus. Die Selbsthilfegruppen „Lungenemphysem COPD“ und „Fibromyalgie“ treffen sich am Mittwoch, dem 4. August um 17 Uhr im Soziokulturellen Zentrum, Zielona-Gora-Straße 16. amh

Die Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) bezeichnet eine Gruppe von Krankheiten der Lunge, die durch Husten und Atemnot gekennzeichnet sind. Fibromyalgie ist eine Schmerzerkrankung, gekennzeichnet durch chronischen Schmerz und weitere körperliche Symptome wie zum Beispiel Schlafstörungen.

Nähere Informationen zu den Selbsthilfegruppen bietet die Regionale Kontakt- und Informationsstelle (REKIS) Cottbus, Telefon 0355 543205.