Die Fabrik wurde dem Erdboden gleichgemacht. Das anschließende Feuer hüllte das Gelände stundenlang in dichten Rauch, sagte Mojica. Deshalb hätten sich die Feuerwehrleute nur zentimeterweise vorkämpfen können. Einige der Opfer waren schwer verbrannt und schwebten am Abend noch in Lebensgefahr. Die Explosion war so stark, dass im Umkreis der Fabrik zahlreiche Fensterscheiben zu Bruch gingen. Die Polizei nahm ihre Ermittlungen zur Unglücksursache auf. Die Fabrik produziert seit 20 Jahren Feuerwerkskörper und hatte einen guten Ruf. Sie exportierte in alle Welt. dpa/ta