Der "Schatz" war vor rund zwei Wochen in den Container in Saignelégier gelegt worden, wie die Kantonspolizei Jura am Samstag einen Bericht der Zeitung "Quotidien Jurassien" bestätigte. Nachdem über den Fund berichtet worden war, habe sich jemand gemeldet, der das Geld zurückforderte. "Das wird zurzeit überprüft", sagte ein Polizeisprecher. dpa/ik