Der Kanalbau muss diesmal ohne Fördermittel auskommen.

Gegenwind. In Schlieben regt sich Widerstand gegen die geplanten Windräder in Berga. Roland Kneist macht gegen die 200 Meter hohen Riesen mobil. Bürgermeisterin Cornelia Schülzchen verteidigt den eingeschlagenen Weg und kritisiert, dass die Bürger so spät erst ihre Meinung sagen. In einer Einwohnerversammlung sprechen die Schliebener von ihren Sorgen und Ängsten, die sie mit Windkraftanlagen verbinden. Bürgermeisterwahl. Nach der Bürgermeisterwahl in Uebigau-Wahrenbrück gibt es einen klaren Sieger. Amtsinhaber Andreas Claus (parteilos) vereint im ersten Wahlgang 65 Prozent der Stimmen auf sich. Ernüchterung herrscht indessen bei seinen Gegenkandidaten: Mario Sandmann (FDP), Dittgard Hapich (Linke) und dem Facebook-Kandidaten von Bündnis 90/Die Grünen, Gerald Heisig.

Hoffnung. Vielleicht gibt es doch bald wieder eine Wehr in Dubro. Kameraden haben sich bereiterklärt, sich in Sachen Ausbildung und Qualifikation geforderten Stand zu bringen. Weisen sie diese vor und ist die Sollstärke erreicht und die Schließung der Ortswehr könnte rückgängig gemacht werden.

Gründung. In Falkenberg hat sich ein Lokales Bündnis für Familien formiert. Zu dessen ersten Angeboten zählen ein Babysitterkurs und ein Familientreffen am Kiebitz-See.

Sorgen. Im Schloss Neudeck breitet sich immer mehr der Schwamm aus. Der Förderverein hofft, dass er bald an Gelder kommt, um wenigstens mit den nötigsten Sanierungsarbeiten starten zu können.

Baustart. In Herzberg beginnt der Abriss der Elsterbrücke.

Unwetter. In Langennaundorf kracht nach einem heftigen Sturm ein dicker Baum auf das Dach des Jugendclubs. Verletzt wird dabei niemand, aber der Club kann von den Jugendlichen vorerst nicht mehr genutzt werden.